Rumfordstraße 6
80469 München

+49 89 877 697 60
wein@walterundbenjamin.de


Mo – Fr, 11 – 20 Uhr
Sa, 10 – 19 Uhr

Ihr Warenkorb

Gratisversand ab 90 € | 9,00 € Versandkosten bis 90 €

Ihr Warenkorb ist leer.

Winzer

Alle

Hubert Lignier

Teliani Valley

Celler Capçanes

Fouassier

Andrea Fiorini Carbognin

Francesco Guccione

Marco Barba

Philipp & Jonas Seckinger

Álvaro Monteiro Ribeiro

Klaus Peter Keller

Altenkirch

Jean Bourdy

Bonnet-Huteau

Simone Adams

Calmel & Joseph

Philippe Bornard

Château de Beaucastel

Château Le Puy

Château Ollieux Romanis

Le Cinciole

Le Père Mahieu

Harlan Estate

Franz Hirtzberger

Matthias Hild

Johannes Starost

Pierre Morin

Charles Heidsieck

Jacquesson

Laherte Frères

Chandon de Briailles

Domaine Cédric Bouchard

Peter Jakob Kühn

Domaine Labet

Emmanuel Giboulot

Gonzalez Byass

Wwe Dr.H. Thanisch Erben

Forstmeister Geltz Zilliken

Alexander Heer

Capçanes

Telmo Rodríguez

Bouvet-Ladubay

Pierre Gimonnet & Fils

Jörg Bretz

Maria & Sepp Muster

Niepoort Vinhos

Reinhold Haart

Claus Preisinger

Domaine Cauhapé

Weixelbaum

Frank Cornelissen

Dönnhoff

Domaine Didier Dagueneau

Hans Erich Dausch

Gravner

château Pavie Macquin

Domaine de Saint Pierre

Costadilà

Sandro Fay

Maison M. Chapoutier

Château Ausone

Château Suduiraut

Château Climens

Château Clinet

I Veroni

L´Antesi

Podere San Giuseppe Stella di Campalto

Possa

Lise & Bertrand Jousset

Mas Gomà

Benzinger

San Giovanni

Tavignano

Terre di Campo Sasso

Caldén

Domiciano de Barrancas

Bodegas Artadi di Laguardia

Bruno Cormerais

Avignonesi

Giovanni Menti

Domaine Pierre Morey

Domaine Naudin-Ferrand

Domaine de la Pinte

Celler Escoda-Sanahuja

Domaine Matassa

Egon Müller

Château Monbrison

Antoine Jobard

Domaine Comte Georges de Vogüé

Willi Schaefer

Marjan Simčič

Strohmeier

Taylor

Weingut Karthäuserhof

Domaine Vacheron

Veyder-Malberg

Domaine Mas Jullien

Mas Jullien

R. López de Heredia

Bartolo Mascarello

Domaine Mugneret-Gibourg

Emrich Schönleber

Marisa Cuomo

Uwe Schiefer

Clos des Papes

J.B. Becker

Azienda Agricola Brezza

Groszer Wein

Domaine Giocanti

Domaine du Trapadis

Domaine Macle

Jean-Marie Fourrier

Losada

Markus Meier

Oltretorrente

Château Rauzan-Ségla

Elisabetta Foradori

Matilde Poggi

Jacques-Frédéric Mugnier

Frank John

Bernard Alias, Domaine Sainte Marie des Crozes

Warre

Odile Weber

Domaine du Clos de Tart

Camille Loye

Clemens Busch

Alvear

Domaine Huet

L´Abbe Rous

Giacomo Conterno

Dunn Vineyards

Fruitière Vinicole

Corteforte

Adi Badenhorst

Bollinger

Château de Chambert

Clair Obscur

Clos Centeilles

Conti Zecca

Corte Manzini

Weingut Haack

i Capitani

Klinec

Le Fraghe

Ethos - Winzergemeinschaft

Quinta do Infantado

Balthasar Ress

Vignoble Réveille

Rimarts

Domaine Rivaton

Pithon-Paillé

Paul Weltner

João Portugal Ramos

Cantina Serafino Rivella

Simon & Gabriel Scheuermann

Yannick Amirault

Sektkellerei Bardong

Domaine de Courbissac

Tenuta Grillo

Stephan Krämer

Rieger

Domaine de Cabarrouy

Yannick Alléno & Michel Chapoutier

Château Ducru-Beaucaillou

Château Hosanna

Château Gazin

Château LEvangile

Château La Tour Blanche

Château Léoville Barton

Château Montrose

Château Ollieux Romanis - Pierre Bories

Domaine Marc Colin et Fils

Dirler-Cadé

Fernando de Castilla

Bodegas Fillaboa

Domaine Lamy-Caillat

Langlois-Chateau

Bodegas Leda Viñas Viejas

Maison Nicolas Potel

Quinta do Noval

Podere Salicutti

Château des Ferages

Kraemer

Domaine Fouassier

Adrien Berlioz

Cantina Fiorentino

Domaines Tatin

Domaine Bohn

Fabrice Dodane

Fabrice Dodane Négociant

Reveille

Ronco Severo

Andrea Fiorini & Stefano Menti

Tatin

keine Angabe

Garganuda

Jousset

Domaine Jousset

Krämer

Domaine Saint Marie des Crozes

Bernard Alias (Domaine Saint Marie de Crozes)

Ribeiro

Cornelissen

Brezza Giacomo e Figli

Domaine Yannick & Benoît Amirault

Winzerübersicht

Alle

Weintastings

Alle

Über unsere Weine

Alle

Restaurant

Alle

Weinhandlung

Alle

Journal

Alle

Laden

Alle

Veranstaltungen

Alle

Termine

Alle

Newsletter

Alle

Restaurantempfehlungen

Alle

facebook

Alle

Kulinarik

Alle

Sortiment

Alle

Styleguide

Alle

0

W & B

Zurück zur Übersicht

Winzer

Domaine Jousset

Frankreich – Loire

Rebsorten: Menu Pineau, Chenin blanc, Colombard, Ugni blanc, Chenin Blanc, Gamay

Lise & Bertrand Jousset erwerben sich große Verdienste um Chenin in Montlouis. Montlouis ist Chenin-Land, wie Vouvray auf dem gegenüber liegenden Loireufer, und Chenin Blanc wiederum eine der delikatesten Weissweinrebsorten der Welt! Keine einfache Sorte im übrigen: Sie braucht mit zunehmend dünner Haut eine reife, keinesfalls jedoch exzessiv reife Ernte, kleine Erträge und lange Kellerreife. Dafür schenkt sie generöse Weine, trockene, süße und welche dazwischen, köstlichen Stoff!

Wir haben Montlouis kennengelernt Ende der 90er Jahre, als wir so ziemlich das meiste Geld, das wir erübrigen konnten, in die Chenins von Stephan Cossais investiert haben. Begeistert von ihrem puristisch-straighten, natürlichen, feinmaschig-kraftvollen und überaus delikaten Ausdruck. Wer damals das Glück hatte, einen Chenin von Stephan zu kosten, konnte zu verstehen beginnen, was Terroir, bodengetriebene Mineralik und Balance im Wein wirklich bedeuten können. Einen Teil des damaligen Weingartens von Stephan haben heute die Joussets.

Lise und Betrand leisten gleichermaßen bedeutende Arbeit für die Domaine, die sie seit 2004 bewirtschaften. Lise arbeitete damals als Sommelière in Paris, während Bertrand auf unterschiedlichen Weingütern der Region seine Talente verfeinerte. Es war ein wenig früh für einen eigenen Betrieb, als sie dann jedoch das Potential dieser Domaine gewahr wurden, das Haus auf dem Hang hoch über der Loire, die teils biblisch-alten Rebstöcke und den tief in die Erde gegrabenen Tuffkeller mit seinem Bilderbuch-Reifeklima, war der Entschluss schnell gefasst.

Eine Domaine mit großem Potential: das Haus auf dem Hang hoch über der Loire, teils biblisch-alte Rebstöcke und ein tief in die Erde gegrabener Tuffkeller.

Die Weingärten dehnen sich über 10 Hektare aus, die meisten auf dem Plateau von Husseau mit größtenteils alten Stöcken von im Schnitt 70 Jahren, bis hin zu Präphyloxera-Rebstöcken, so um die 120 Jahre alt. 8 Hektare sind mit Chenin bestockt, 2 Hektare mit unterschiedlichen anderen Sorten wie Gamay, Cabernet-Franc, Grolleau und Chardonnay. Eine ideale Konstellation: sehr alte Stöcke, alle organisch/biodynamisch versorgt, Tuff- & Kalksteinböden mit Lehmauflage und ein kühler, feuchter, Frische atmender Keller.

Die ersten Jahre waren für Lise und Betrand entbehrungsreich, nicht nur, dass die Domaine peu à peu abbezahlt werden sollte, die Umstellung mancher Flächen auf biodynamische Kultur kostete erst einmal viel Ertrag, und die stetig zunehmenden Wetterextreme mit Frost zur Blüte und heftigsten Hagelstürmen machen das Leben zudem schwer.

Handarbeit in den Weingärten, Handernte, Selektion der Trauben schon beim Pflücken, kein Sortiertisch, Bewegung des Weins ausschließlich über Schwerkraft, extrem langsame Fermentation aller Weine mittels natürlicher Hefen in gebrauchten Barriques, und die kann ungewöhnliche ein-, eineinhalb Jahre dauern, mit abschließender Reife im Edelstahl, um die Frische auf einem optimalen Punkt zu halten. Reife immer solange möglich, wieweit es das Bankkonto gerade noch aushält. Bestens exemplifiziert mit Premier Rendezvous und Premier-Rendezvous Version Longue. Feinmaschig-dicht, frischsaftig der erste, nobel-würzig & engmaschig der ein Jahr länger ausgebaute Chenin. Schwefel gibt Bertrand in kleinster Dosis, ein, zwei Gramm, um die Primärfrucht des Chenin ein wenig in Schach zu halten, und wenn er am Ende der Fermentation die verschiedenen Barriques im Tank zusammenfließen läßt.

Bewundernswert, mit welcher Gelassenheit, welcher auf eigenem Können basierenden Zuversicht Lise und Betrand voran arbeiten. Heute gehören die Weine der Domaine Jousset zu den gesuchten, großen Weinen der Loire.